Connect: T-Mobile Austria hat die beste Kundenhotline Österreichs

03. April 2019 /
Connect: T-Mobile Austria hat die beste Kundenhotline Österreichs Connect: T-Mobile Austria hat die beste Kundenhotline Österreichs
  • Platz 1 beim Connect Hotline-Test für T-Mobile Austria
  • Fünf Mal in Folge „Beliebtester Mobilfunkbetreiber Österreichs“ laut connect
  • connect- und Chip-Netztest bescheinigen T-Mobile Austria „Bestes Netz“

„T-Mobile holte sich souverän den Sieg.“ So beschreibt das renommierte deutsche Fachmagazin connect das Ergebnis des diesjährigen Hotline-Tests. Damit bestätigte sich erneut die hohe Serviceorientierung von T-Mobile Austria: 2018 wurde T-Mobile Austria von Lesern des deutschen Fachmagazins connect zum fünften Mal in Folge als „Beliebtester Mobilfunkbetreiber Österreichs“ gewählt. Sowohl der jüngste connect-Netztest (1/19) als auch der Netztest des Fachmagazins Chip (3/2019) bescheinigen T-Mobile Austria das „Beste Netz Österreichs“ zu sein.

„Die Berater hören aufmerksam zu, fragen bei der Tarifberatung das Nutzungsverhalten des Anrufers detailliert ab, um ein möglichst maßgeschneidertes Angebot zu machen. Auch Fragen zur LTE-Technik, Hardware und selbst zu WAP-Billing brachten den größten Teil der Mannschaft nicht aus dem Konzept. Das T-Mobile-Team agierte diesmal deutlich kompetenter und verschafft sich so auch langfristig Vertrauen bei der Kundschaft“, begründet connect die Entscheidung über den Gewinner des Hotline-Tests.

„Wir haben nicht nur die zwei wichtigsten Netz-Härtetests bestanden, sondern neben dem beliebtesten Anbieter nun auch den Hotline-Test in Österreich gewonnen“, sagt Andreas Bierwirth, CEO T-Mobile Austria. „Wir arbeiten weiter intensiv an der Erfüllung unseres ultimativen Versprechens: Wir wollen die Besten bei Internet, Entertainment und Service sein.“

Größtes Investitionsprogramm in der Unternehmensgeschichte

Um den Status „Bestes Netz Österreichs“ zu erreichen fährt T-Mobile bereits seit einigen Jahren das größte Investitionsprogramm ihrer Unternehmensgeschichte. 2018 wurden insgesamt 229 Millionen Euro investiert, in den Jahren 2018 bis 2021 soll mit Investitionen von rund einer Milliarde Euro Österreichs Anschluss an die Gigabit-Gesellschaft sichergestellt werden. Die Investitionen wurden u.a. für Kapazitätserweiterungen des Mobilfunknetzes sowie für eine wesentliche Verbesserung der Leistung der Basisstationen getätigt. Weiters startete T-Mobile als erster Anbieter in Österreich mit einem flächendeckenden Netz für das Internet der Dinge (NB-IoT). Am 26. März 2019 hat T-Mobile als erstes Land in der EU den 5G-Echtbetrieb begonnen und startet damit den Aufbau der nächsten Mobilfunkgeneration.

Testkritierien Connect Hotline-Test 2019

298 Tester haben die Hotlines per Telefon in Hinblick auf Erreichbarkeit/Wartezeit/Kosten mehrere Wochen lang kontaktiert. Alle Netzbetreiber wurden jeweils fünf Mal mit je zehn unterschiedlichen Fragestellungen zu unterschiedlichen Zeiten angerufen – also pro Anbieter 50 Kontakte. Die Qualität der Aussagen hat für connect die höchste Gewichtung. Entscheidend war, ob dem Tester die korrekten und vollständigen Antworten gegeben wurden. Bewertet wurde auch die Erreichbarkeit der Hotline, Weiterleitungen und Warte­ und Reaktionszeiten. Für die Freundlichkeit der Mitarbeiter waren im Test ebenfalls Punkte reserviert. Bei den Punkten Erreichbarkeit, Kosten und Freundlichkeit erhielt T-Mobile Austria jeweils die Note sehr gut, bei Wartezeit und Qualität der Aussage konnte ein gut gesichert werden. Mit 407 Punkten in der Gesamtwertung konnte T-Mobile den Platz 1 unter den getesteten heimischen Anbietern erreichen. In Deutschland konnte sich die T-Mobile Mutter Deutsche Telekom den ersten Platz und ein „Sehr gut“ beim Hotline-Test von connect sichern.

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und für alle Unternehmensthemen zuständig. Sie ist u.a. auch für Krisenkommunikation zuständig und Jugendschutzbeauftrage des Unternehmens. Sie hat gemeinsam mit Helmut Spudich im Jahr 2016 zum vierten Mal in Folge den ersten Platz bei der Wahl des Pressesprechers der Branche IT/Telekommunikation erreicht.

Kommentare sind geschlossen.