T-Mobile und tele.ring inkludieren Sonderrufnummern kostenlos bei allen neuen Tarifen

11. Februar 2011 /
  • Sonderrufnummern schon derzeit beim Großteil der Kunden inkludiert
  • Alle anderen Kunden können Option um Euro 2 frei wählen
  • Sonderrufnummern bei allen marktaktuellen tele.ring Tarifen ab 1. Februar bzw. bei T-Mobile ab 1. März 2011 inkludiert

Aufgrund der aktuellen Diskussion und teils irrtümlichen falschen Darstellung des Sachverhaltes zum Thema Sonderrufnummern wollen wir folgende Fakten klarstellen:
Bereits jetzt hat der Großteil der bestehenden Kunden von T-Mobile und tele.ring Sonderrufnummern in ihren Freiminutenpaketen inkludiert.
Für jene Kunden, die davon ausgenommen sind, bieten T-Mobile und tele.ring seit 1. Jänner eine eigene freiwillige Option für 05xx-Nummern. Diese Option kann auf Wunsch des Kunden jederzeit angemeldet werden. Mit dieser Option, die um 2 Euro pro Monat anmeldbar ist, kann unlimitiert und kostenlos zu 05xx- und Sonderrufnummern telefoniert werden.
Option frei wählbar, bei neuen Tarifen inkludiert

Seit 1. Februar 2011 (tele.ring) bzw. ab 1. März 2011 (T-Mobile) sind in allen marktaktuellen Tarifen Sonderrufnummern inkludiert – d.h. sie werden wie Festnetznummern behandelt, die vom Freiminutenkontingent abgezogen werden und somit nicht verrechnet werden.

 

PDF Download

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und für alle Unternehmensthemen zuständig. Sie ist u.a. auch für Krisenkommunikation zuständig und Jugendschutzbeauftrage des Unternehmens. Sie hat gemeinsam mit Helmut Spudich im Jahr 2016 zum vierten Mal in Folge den ersten Platz bei der Wahl des Pressesprechers der Branche IT/Telekommunikation erreicht.

Kommentare sind geschlossen.