Lehrlingssuche bei T-Mobile startet: 35 Lehrlinge gesucht

28. Januar 2016 /
  • Österreichweit 35 Lehrlinge für das Lehrjahr 2016/17 gesucht
  • 138 T-Mobile-Absolventen in den letzten 10 Jahren
  • Drei Lehrstellen gehen an jugendliche Flüchtlinge

T-Mobile sucht ab sofort für das neue Lehrjahr 35 Lehrlinge, die im August 2016 eine Ausbildung als Einzelhandelskauffrau/-mann mit Schwerpunkt Telekommunikation oder Bürokauffrau/-mann im Customer Service beginnen möchten. Unter den 30 Stellen in den T-Mobile Shops und fünf Lehrstellen im Call Center Graz sind auch drei Stellen für jugendliche Flüchtlinge der privaten Initiative „lobby.16“ vorgesehen. Die Online-Bewerbungen für Wien, Niederösterreich und Steiermark sind ab sofort unter www.t-mobile.at/lehre möglich. Die restlichen Bundesländer folgen im Februar.

Seit Beginn der Lehrlingsausbildung im Jahr 2006 haben rund 280 Lehrlinge die Ausbildung bei T-Mobile begonnen, von denen 138 Jugendliche ihre Ausbildung bereits abgeschlossen haben, 75 Prozent davon mit ausgezeichnetem oder gutem Erfolg. Im Schnitt bleiben bis zu 70 Prozent der Absolventen nach der Lehre bei T-Mobile und entwickeln sich innerhalb des Unternehmens weiter. Zwei ehemalige Lehrlinge haben den Schritt in die Führungsebene bereits geschafft, beide Absolventinnen sind zur Shopleiterin aufgestiegen.

Drei Lehrstellen für jugendliche Flüchtlinge
Seit 2010 nimmt T-Mobile zusätzlich über die private Initiative “lobby.16″ jugendliche Flüchtlinge ohne Angehörige in das Lehrlingsausbildungsprogramm auf. Jedes Jahr nehmen drei ausgewählte Jugendliche vor Beginn ihrer Lehre an einem fünfmonatigen Förderprogramm teil, um optimal auf die Lehre vorbereitet zu werden. Sechs Jugendliche haben ihre Ausbildung bereits abgeschlossen, acht Jugendliche befinden sich derzeit in Ausbildung.

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und für alle Unternehmensthemen zuständig. Sie ist u.a. auch für Krisenkommunikation zuständig und Jugendschutzbeauftrage des Unternehmens. Sie hat gemeinsam mit Helmut Spudich im Jahr 2016 zum vierten Mal in Folge den ersten Platz bei der Wahl des Pressesprechers der Branche IT/Telekommunikation erreicht.

Kommentare sind geschlossen.