Karin Margetich ist neue Personal-Chefin von T-Mobile

21. Januar 2015 /
  • Karin Margetich wechselt von Knowles Electronics zu T-Mobile
  • HR Director Margetich berichtet direkt an CEO Andreas Bierwirth
  • Zuständig für Human Resources Management inkl. Personalentwicklung, Health & Safety und Facility Management

Karin Margetich hat am 7. Jänner 2015 die Leitung des Personalbereichs von T-Mobile Austria übernommen und berichtet direkt an T-Mobile CEO Andreas Bierwirth. Unter ihrer Leitung stehen die Abteilungen HR Business Partner und Recruiting,  Personalverrechnung, Personalentwicklung und Compensation & Benefit für die rund 1.400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von T-Mobile. Weiters verantwortet sie das Facility & Safety Management sowohl für T-Mobile als auch das Schwesterunternehmen T-Systems. Sie folgt Joachim Burger nach, der im September 2014 das Unternehmen verlassen hat. Foto unter http://bit.ly/Margetich_T-Mobile.

Karin Margetich bringt mehr als 20 Jahre nationale und internationale Erfahrung im Personalbereich mit. Nach mehreren Jahren in der Personalberatung in Istanbul und Wien (Amrop Jenewein) wechselte sie Mitte 1998 zu Philips Austria (durch Verkauf später NXP bzw. zuletzt Knowles Electronics), wo sie bis Ende 2014 in unterschiedlichsten Positionen, zuletzt als Senior Director Human Resources für den Bereich Sound Solutions (Miniaturlautsprecher für Handys), tätig war. In ihren Rollen trug sie sowohl die nationale als auch internationale Gesamt-HR-Verantwortung für den Geschäftsbereich, mit Standorten in China, den Philippinen, Deutschland und Großbritannien.

Die Absolventin der Universität Graz (Magistra für Dolmetsch für Türkisch und Englisch) ließ sich nach einem zweijährigen Auslandsaufenthalt in Istanbul in Wien nieder, wo sie seither lebt.

 

Presseinformation als PDF

Verfasst von
Sie ist Pressesprecherin von T-Mobile Austria und für alle Unternehmensthemen zuständig. Sie ist u.a. auch für Krisenkommunikation zuständig und Jugendschutzbeauftrage des Unternehmens. Sie hat gemeinsam mit Helmut Spudich im Jahr 2016 zum vierten Mal in Folge den ersten Platz bei der Wahl des Pressesprechers der Branche IT/Telekommunikation erreicht.

Kommentare sind geschlossen.