T-Mobile

Android Magazin: T-Mobile schnellstes LTE-Netz Österreichs

Auszeichnung Schnellstes LTE für T-Mobile
  • Bei Up- und Download-Geschwindigkeit im LTE-Netz Platz 1 für T-Mobile
  • Österreichische Netze sind schneller als deutsche
  • 6.000 Einzelmessungen von freiwilligen Testern evaluiert

Erstmalig wurden vom deutschsprachigen Fachmagazin „Android Magazin“ neben den deutschen auch österreichische Mobilfunknetze unter die Lupe genommen. Im Vergleich Deutschland-Österreich zeigt sich, dass österreichische LTE-Nutzer beim Upload fast doppelt so hohe Datendurchsätze erzielen als in Deutschland. Bei LTE-Download-Geschwindigkeit ist der österreichische Sieger um die Hälfte schneller als der höchst gemessene Wert in Deutschland.

Ergebnisse des Tests
Bei den Messungen der durchschnittlichen österreichweiten Download-Raten im LTE-Netz konnte sich T-Mobile mit 38,44 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) vor A1 (37,63 Mbit/s) und Drei (28,15 Mbit/s) durchsetzen. Bei der Upload-Geschwindigkeit im LTE-Netz zeigt sich ein ähnliches Bild: T-Mobile erreicht mit 13,77 Mbit/s den ersten Platz vor A1 (12,39 Mbit/s) und Drei (5,81 Mbit/s). Auf Bundeshauptstädte herunter gebrochen wurde ermittelt, dass in Graz und Linz T-Mobile für LTE-Downloads der schnellste Anbieter ist. In Graz konnte im T-Mobile-Netz 40,52 Mbit/s erreicht werden, A1-Kunden surften mit 30,54 Mbit/s, Kunden von Drei mit 4,62 Mbit/s. In Linz ist T-Mobile (36,14 Mbit/s) und A1 (35,06 Mbit/s) ungefähr gleich auf, selbiges Bild ergibt sich in Wien (T-Mobile: 39,69 Mbit/s, A1: 39,71 Mbit/s, Drei: 27,80 Mbit/s).

„Die LTE-Technologie ist die Zukunft des Mobilfunks. Nur mit dieser können die steigenden Datenmengen auch zukünftig zuverlässig transportiert werden. Wir gehen davon aus, dass in rund drei Jahren etwa 95 Prozent der österreichischen Bevölkerung superschnelles LTE zur Verfügung steht“, so Rüdiger Köster, CTO T-Mobile Austria. T-Mobile versorgt derzeit rund 30 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher mit LTE und wird den LTE-Ausbau noch massiv beschleunigen.

Mittels der FLOQ Netztest-App, die von Lesern auf ihren Endgeräten freiwillig installiert wurden, konnten in Österreich rund 6.000 Einzelmessungen durchgeführt werden. Der Test ist unter http://bit.ly/AndroidMagazin_Netztest online abrufbar.

Sujet „Schnellstes LTE“ unter http://bit.ly/AndroidMagazin_SchnellstesLTE
Foto Preisverleihung unter http://bit.ly/AndroidMagazin_Verleihung

Bildtext: Am Foto bei der Preisübergabe des Android-Magazins (v.l.n.r.): Andreas Gutzelnig (Projektleiter Print- & Online CDA Verlag), Andreas Bierwirth (CEO T-Mobile), Elke Schaffer (Abteilungsleiterin Service), Rüdiger Köster (CTO T-Mobile), Andreas Gutzelnig (Projektleiter Print- & Online CDA Verlag)

 

Preisübergabe Android-Magazin: Andreas Gutzelnig (Projektleiter Print- & Online CDA Verlag), Andreas Bierwirth (CEO T-Mobile), Elke Schaffer (Abteilungsleiterin Service), Rüdiger Köster, (CTO T-Mobile), Andreas Gutzelnig (Projektleiter Print- & Online CDA Verlag)

Preisübergabe Android-Magazin: Andreas Gutzelnig (Projektleiter Print- & Online CDA Verlag), Andreas Bierwirth (CEO T-Mobile), Elke Schaffer (Abteilungsleiterin Service), Rüdiger Köster, (CTO T-Mobile), Andreas Gutzelnig (Projektleiter Print- & Online CDA Verlag)

 

Pressinformation als PDF