T-Mobile

LTE-Netz von T-Mobile beschleunigt auf 150 Mbit pro Sekunde

Homenet_Newsroom
  • Kostenlose Umstellung aller 100 Mbit/s Tarife auf bis zu 150 Mbit/s
  • Rund 1,5 Mio. Österreicherinnen und Österreicher mit 150 Mbit/s versorgt
  • HOME NET, Samsung Galaxy S5 oder Sony Xperia Z2 unterstützen neuen Standard

T-Mobile Kunden kommen ab sofort in den Genuss von höherer Down- und Upload-Geschwindigkeit. Über das LTE-Netz von T-Mobile konnte bisher mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) gesurft werden. Mit Cat.-4-fähigen Endgeräten können jetzt bis zu 150 Mbit/s Download-Geschwindigkeit erreicht werden.

T-Mobile Kunden, die einen Tarif oder die Option mit bis zu 100 Mbit/s Download-Geschwindigkeit nutzen, wie zum Beispiel die Tarife SMART NET UNLIMITED XL, HOME NET XL, STICK NET L, TAB NET XL oder die Option UNLIMITED INTERNET LTE 6 GB, werden kostenlos auf bis zu 150 Mbit/s umgestellt.

Mobilfunksender von T-Mobile auf Basis der 2,6-GHz-Frequenz und entsprechender Breitbandanbindung bieten in Kombination mit Cat.-4-fähigen Endgeräten die ultraschnelle Übertragungsgeschwindigkeit. Zu den Cat.-4-fähigen Endgeräten zählen unter anderen die T-Mobile HOME NET BOX, das aktuelle Modell des HOME NET ROUTER, die im Laufe des Aprils bei T-Mobile erhältlichen Highend-Smartphones Samsung Galaxy S5 und Sony Xperia Z2 sowie das Sony Xperia Z2 Tablet.

Derzeit versorgt T-Mobile 2,1 Millionen Österreicherinnen und Österreicher mit LTE. Der Ausbau wird weiterhin mit Hochdruck vorangetrieben.

 

Pressemitteilung als PDF